Barcelona scheitert bei Verbesserung der Luftqualität

Im vergangenen Jahr haben Barcelona und die Metropole Barcelona erneut die von der EU vorgeschriebenen Emissionsgrenzwerte von Schadstoffen überschritten. Laut einer Studie über die Luftqualität in Katalonien von 2016, führte dies zu Erkrankungsrisiken beim Atemsystem. Autos und Industrie seien die zwei ersten Gründen der unzulässigen Emissionen. Die EU hat bereits die Regierung Kataloniens mit Strafen vorgewarnt.