Umweltzone Arve-Tal ZPA - Frankreich

Fijnstof, stikstofoxide en ozon kan de geldigheid van milieustickers beïnvloeden.
Lees meer over de huidige en toekomstige geldigheidsstatus van de milieustickers.

Geldigheid van de milieustickers vandaag 19-08-2017.

Es gibt keine Vorwarnung.

Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist weiterhin erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist derzeit erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist derzeit erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist derzeit erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist weiterhin erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist weiterhin erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Keine Einschränkungen. Die Einfahrt ist erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist weiterhin erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist derzeit erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist weiterhin erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist weiterhin erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist derzeit erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist weiterhin erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Keine Einschränkungen. Die Einfahrt ist erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist weiterhin erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist weiterhin erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist weiterhin erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist derzeit erlaubt.

De ZPA-milieuzone in het dal van de Arve

Op 23-02-2017 is door het prefectuur van het departement Haute-Savoie (Annecy) aangekondigd dat er in het dal van de rivier de Arve een ZPA luchtkwaliteitszone zal worden ingevoerd. Dit zal grote invloed hebben op het vrachtwagenverkeer in de Franse Alpen tussen Genève, Chamonix en eventueel Italië, dat verantwoordelijk is voor de meeste schadelijke stoffen in de lucht in het gevoelige dal van de rivier de Arve.
Al in maart 2017 zal er een verordening van het prefectuur bekend worden gemaakt en hiermee de beschermingsmaatregel in de wet worden vastgelegd.
De autosnelweg A40, die in het dal van de Arve ligt, is een van de meest bereden snelwegen tussen Noord-Europa en Italië. Deze autosnelweg leidt tot de Mont Blanctunnel, waar dagelijks ongeveer 5000 vrachtwagens doorheen rijden. De geografische ligging van het dal van de Arve, dat diep tussen de hoge bergtoppen ligt, leidt ertoe dat het fijnstof vanwege windstilheid nauwelijks uit kan wijken en hierdoor de lucht langdurig wordt belast.

Rijverbod afhankelijk van luchtvervuiling

Het rijverbod zal zich voorlopig alleen op vrachtwagens met een toegestane massa van meer dan 7,5 t betrekken, met de euronorm 0 tot 3 en die in het geval van een aanhoudende fijnstof luchtvervuilingpiek (>80 µg/m³) niet meer mogen rijden. Dit zou naar brandstoftype in elk geval Crit’Air Ecovignet 5 en in sommige gevallen Ecovignet 4 het binnenrijden uitsluiten.
Het autoverkeer is naar uitspraken van de instanties momenteel nog niet betroffen. Het Crit’Air Ecovignet zal echter ook daarom worden ingevoerd om dit op elk moment te kunnen veranderen en daarmee het gehele verkeer, het autoverkeer en ook motoren, in het geval van een luchtvervuilingpiek te kunnen beperken.

Tabellarisch overzicht over de milieuzone

Name der Umweltzone: Arve-Tal ZPA

Umweltzone angekündigt am: 23.02.2017

Umweltzone in Kraft seit: demnächst

Art der Umweltzone: Wetterbedingte Luftschutzzone, gültig ab dem 5. Tag einer Luftverschmutzungsspitze (> 80 µg/m³ Feinstaub) nach der Vorwarnstufe (> 50 µg/m³ Feinstaub).

Aktuelle Pflicht für Plaketten: Ab dem 5. Tag der Luftverschmutzungsspitze für LKW > 7,5 t.

Aktuell demnächst erlaubte Plaketten-Klassen: E, 1, 2. Die Klassen 3, 4 und 5 je nach Höhe und Dauer der Luftverschmutzung (sauberste Klasse = E und 1).

Verschärfung erlaubte Plaketten-Klasse: Plakettenpflicht für LKW < 7,5 t und Busse, Leichte Nutzfahrzeuge, Zwei-, Drei- und leichte motorisierte Vierräder ist in der Diskussion.

Fahrverbote (temporär): LKW > 7,5 t der EURO Norm 0, 1, 2, 3 und ohne ausreichende Crit'Air Vignetten-Klasse je nach Höhe und Dauer der Luftverschmutzung.

Fahrverbote (ständig): Derzeit nicht bekannt.

Geldbußen: 35-375 Euro.

Gebiet/Ausdehnung der Umweltzone: Die ZPA-Umweltzone Arve-Tal umfasst 41 Städte und Kommunen entlang des rund 80 km langen Flusslaufes der Arve zwischen der Gemeinde Contamine-sur-Arve am Autobahndreieck A40/A410 und dem Quellgebiet der Arve hinter dem Städtchen Argentière (Kommune Le Tour). Betroffen ist damit der Straßenverkehr zwischen dem Autobahndreieck A40/A410 auf der Autobahn A40 bis La Fayet, sowie die Bundesstraße N205 bis zum Abzweig zum Mont Blanc Tunnel sowie die N1506 nach Chamonix und Argentière.

Besonderheiten: Eine mögliche Ausdehnung der Umweltzone auf die N205 /E25 von Les Pelerins zum Monte Blanc Tunnel ist im Gespräch. Damit wäre der gesamte Verkehr von und nach Italien betroffen.

Her kan du bestille en fransk Crit'Air-miljømærkat til ZCR/ZPA-miljøzoner i Frankrig

 

 

.

Het gebied van de luchtkwaliteitszone van het dal van de Arve en de Mont Blanctunnel

De maatregel betreft de 41 steden en gemeenten van het luchtbeschermingsplan van het dal van de Arve uit 2012, die zich langs het rond 80 km lange stroomgebied van de Arve tussen de gemeente Contamine-sur-Arve bij het verkeersplein A40/A410 en het brongebied van de Arve achter het stadje Argentière (gemeente Le Tour) bevinden.
Het van de milieuzone getroffen verkeer wordt dus tussen het verkeersplein A40/A410 op de autosnelweg A40 en Le Fayet belemmert net als verder op de N205 tot de splitsing naar de Mont Blanctunnel en de N1506 naar Chamonix en Argentière.

De A40 die vanuit Genève komt is de hoofdroute naar de Mont Blanctunnel, waarover het verkeer via Le Fayet en de nationale weg N205 naar het Italiaanse Turijn en Milaan wordt geleid. Het is daarnaast erg belangrijk om te weten dat de Franse Minister van Milieu Ségolène Royal parallel begonnen is met gesprekken voeren met de Italiaanse regering met het doel om de Franse zijde van de gehele N205 – dus ook het deel waarin de Arve stroomt, van Les Pelerins tot aan de Mont Blanctunnel – tot luchtkwaliteitszone wordt verklaard. In dit geval is het gehele verkeer van en naar Italië betroffen. Een uitwijkroute is daarmee niet meer mogelijk.

Een lijst van de in elk geval betroffen gemeenten vind u hier.