Choose your language:
Deutsch
Čeština
Dansk
English
Español
Français
Italiano
Nederlands
Polski
Sprache wählen Sprache wählen
Finden Sie Ihren aktuellen Einfahrstatus in der Green-Zones App: Einfahrt erlaubt (grün), Fahrverbot (rot) oder Vorwarnung (orange).
Finden Sie den aktuellen Einfahrstatus für Ihre gewünschte Umweltzone in der Green-Zones App: Einfahrt erlaubt (grün), Fahrverbot (rot) oder Vorwarnung für ein Fahrverbot (orange).

Die ZCR-Umweltzone Paris (Stadt Paris)

Bereits seit dem 01.09.2015 ist in Paris die erste Umweltzone ZCR (Zone à Circulation Restreinte) eingeführt worden. Diese untersagte zunächst nur Bussen und LKW die Einfahrt, die vor dem 01.10.2001 zugelassen waren. Seit dem 01.07.2016 ist die Crit’Air Vignette vorgeschrieben, somit sind nun auch zusätzlich PKW und leichte Nutzfahrzeuge N1, die vor dem 01.01.1997 zugelassen wurden, aus der ZCR Umweltzone Paris ausgeschlossen.
Am 25.06.2019 wurde durch die Präfektur und das Rathaus von Paris der Erlass N°2019 P15655 unterzeichnet, in dem die Verschärfung der Fahrverbote auf Basis der Crit’Air Vignette ab dem 01.07.2019 und für einen Probezeitraum von 3 Jahren beschlossen wurde. Seit diesem Datum ist es nur Fahrzeugen, die eine Crit’Air-Vignette E, 1, 2 und 3 haben, erlaubt zu fahren. Dies gilt von Montag bis Freitag zwischen 8 und 20 Uhr. Für LKW und Busse gilt das Verbot auch am Wochenende sowie an Feiertagen von 8 bis 20 Uhr. Die Umweltzone ist mit Verkehrsschildern gekennzeichnet.

Nunmehr sind seit dem 01.07.2019 weitere, verschärfte Regeln in Kraft getreten und die Crit’Air Vignette Nr. 4 ist endgültig vom Verkehr in der Stadt Paris ausgeschlossen.

Eiffelturm in Paris

Die Hauptstadt Frankreichs ist gleichzeitig eine Stadt und eines der 8 Departemente der Region Ile-de-France. Paris ist die Heimat von über 2.206.000 Einwohner auf einer Fläche von rund 105 km².

Der Verkehr in der Hauptstadt ist oft dicht und schwierig. Mit einer Menge von 270.000 Fahrzeuge pro Tag ist der Autobahnring „Boulevard Périphérique“ die am meisten befahrene Stadtautobahn Europas. In diesem Zusammenhang ist es klar, dass 90% der Pariser Bewohner von stark verschmutzter Luft betroffen sind. Um die Luftqualität und daher auch die Lebensqualität der Einwohner zu verbessern, haben die lokalen Behörden entschieden, sich zukünftig verstärkt mit den Auswirkungen des Verkehrs auf die Umwelt zu befassen. Deshalb wurden die ZCR-Umweltzone Paris, Fahrverbote und die Crit’Air-Vignette eingeführt.

Ab Januar 2021 werden dann in der Stadt Paris die gleichen Regeln gelten, wie innerhalb des Autobahnringes A86 in der Umweltzone ZFE Grand Paris. Ist diese Angleichung der beiden Zonen erfolgt, ist es scheinbar geplant, dass innerhalb und an den Grenzen des Großraumes Paris eine zusätzliche Überwachung durch automatisierte Kamera-Systeme eingerichtet wird. Weitere Verschärfungen der Regeln zur Einfahrt nach Paris ergeben sich in den nächsten Jahren. Zu Juli 2022 wird die Crit’Air Vignette Nr. 3 und im Januar 2024 die Crit’Air Vignette Nr. 2 ausgeschlossen.

Jeder Verstoß gegen die Vignettenpflicht und gegen die Verkehrseinschränkung wird mit einer Strafe von 68 bis 375 Euro bestraft; bei Zahlung direkt vor Ort etwas weniger. Grundlage dafür sind die Artikel L.325-1 bis L.325-3 und R.411-19 des französischen Verkehrsgesetzbuchs.

Die Grenzen der Umweltzone Paris

Die Umweltzone Paris ZCR gilt für das ganze Gebiet der französischen Hauptstadt, die innerhalb des Straßenrings „Boulevard Périphérique“ liegt. Dieser Straßenring bildet die Grenze der Umweltzone, zählt aber nicht zur ZCR-Zone.
Die beiden großen Parks von Paris (Bois de Boulogne und Bois de Vincennes) befinden sich außerhalb der ZCR Zone und sind daher - genau wie alle Straßen die sich außerhalb des Straßenrings befinden - nicht von Fahrverboten betroffen.

Seit dem 01.07.2019 ist der Pariser Innenstadtring, der Boulevard Périphérique, sowie der Bois de Boulogne und der Bois de Vincennes von den Regeln der neu umgebenden Umweltzone ZFE Grand Paris betroffen. Darüber hinaus liegt die Stadt Paris (Paris ZCR) innerhalb der Zone Paris ZPA. Aus diesem Grund können jederzeit temporäre Fahrverbote aktiviert werden und die Crit’Air Nr. 3 vom Verkehr ausgeschlossen werden.

Tabellarische Übersicht über die Umweltzone

Name der Umweltzone:
Umweltzone Paris Stadt ZCR - Frankreich
Umweltzone in Kraft seit:
01.09.2015
Art der Umweltzone:
Ständig gültig, 08:00-20:00 h
Geldbußen:
68-375 Euro.
Gebiet/Ausdehnung der Umweltzone:
Seit dem 01.07.2019 ist der Pariser Innenstadtring, der Boulevard Périphérique, sowie der Bois de Boulogne und der Bois de Vincennes von den Regeln der neu umgebenden Umweltzone ZFE Grand Paris betroffen. Darüber hinaus liegt die Stadt Paris (Paris ZCR) innerhalb der Zone Paris ZPA. Aus diesem Grund können jederzeit temporäre Fahrverbote aktiviert werden und die Crit’Air Nr. 3 vom Verkehr ausgeschlossen werden.
Sonderregelung für Paris:
Kein Fahrverbot für L, M1, N1 < 3,5 t an Wochenenden und Feiertagen.
Hier bestellen Sie eine französische Crit'Air Vignette für französische ZCR/ZPA Umweltzonen in Frankreich
Hier bestellen Sie eine französische Crit'Air Vignette für französische ZCR/ZPA Umweltzonen in Frankreich

 

 

.