Umweltzone Lyon ZPA - Frankreich

I livelli di polveri sottili, ossidi di azoto e ozono possono influire sulla validità dei bollini ambientali.
Visualizza le informazioni relative alla validità attuale e futura dei bollini.

Validità dei bollini oggi, 19/11/2017.

Es gibt keine Vorwarnung.

Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist weiterhin erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist derzeit erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Keine Einschränkungen. Die Einfahrt ist erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist derzeit erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist weiterhin erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Keine Einschränkungen. Die Einfahrt ist erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist derzeit erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist derzeit erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist derzeit erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Keine Einschränkungen. Die Einfahrt ist erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist weiterhin erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist weiterhin erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist weiterhin erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist weiterhin erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist weiterhin erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist derzeit erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist weiterhin erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.

La zona ambientale ZPA di Lione

Il 12/12/2016 il prefetto del dipartimento di Rhône ha sancito l'introduzione del bollino ambientale Crit'Air anche a Lione (incl. la vicina città di Villeurbanne). Tuttavia questa misura sarà combinata con un regime di targhe alterne che scatterà in caso di elevato inquinamento atmosferico e con il quale, in determinati giorni, potranno circolare solo targhe pari o dispari.

I bollini Crit'Air per i veicoli elettrici o di classe 1, 2 e 3 sono esclusi dal suddetto regime e potranno circolare indipendentemente dal numero di targa.
Tuttavia se l'allerta inquinamento persiste per 4 giorni consecutivi, anche i veicoli muniti del bollino Crit'Air arancione di classe 3 dovranno rispettare il sistema delle targhe alterne.

Inoltre lo stato di allerta potrà scattare già quando i valori di polveri sottili presenti nell'aria raggiungeranno la soglia di 50 µg/m³ e non più solo a partire da un valore di 80 µg/m³. Questo significa che l'allerta scatterà prima che si raggiunga il valore massimo previsto.
In linea generale ogni veicolo è obbligato ad esporre il bollino, in modo tale che, in caso di necessità, sia possibile effettuare tutti i controlli necessari. Alla base della misura vi è il crescente inquinamento atmosferico, sempre molto variabile e difficile da prevedere.

I confini della zona ambientale di Lione

La zona ambientale di Lione interessa tutte le strade all'interno dei confini dei comuni di Lione e Villeurbanne.
Attenzione: sono escluse le autostrade A7, A6 e A42. Su queste strade non si applicano le misure relative al bollino. Una lista delle strade non incluse nella zona ambientale è reperibile qui.

Tabella riassuntiva della zona ambientale

Name der Umweltzone: Lyon ZPA

Umweltzone angekündigt am: 11.2016

Umweltzone in Kraft seit: 12.12.2016

Art der Umweltzone: Wetterbedingte Luftschutzzone, gültig ab dem 1.-5. Tag einer Luftverschmutzungsspitze (> 80 µg/m³ Feinstaub), auch ohne Vorwarnstufe (> 50 µg/m³ Feinstaub).

Aktuelle Pflicht für Plaketten: Ab dem 5. Tag der Luftverschmutzungsspitze für PKW, LKW, Busse, Leichte Nutzfahrzeuge, Zwei-, Drei- und leichte motorisierte Vierräder.

Aktuell ab 12.12.2016 erlaubte Plaketten-Klassen: E, 1, 2. Die Klassen 3, 4 und 5 je nach Höhe und Dauer der Luftverschmutzung (sauberste Klasse = E und 1). Es gilt für die Plaketten 3, 4 und 5 ein System der abwechselnden geraden und ungeraden Kennzeichen-Nummern die nicht fahren dürfen.

Verschärfung erlaubte Plaketten-Klasse: Derzeit nicht bekannt.

Fahrverbote (temporär): Fahrzeuge ohne Crit'Air Vignette und ohne ausreichende Crit'Air Vignetten-Klasse je nach Höhe und Dauer der Luftverschmutzung. Gerade und ungerade Kennzeichen der Klassen 3, 4 und 5 können abwechselnd verboten werden.

Fahrverbote (ständig): Derzeit nicht bekannt.

Geldbußen: 35-375 Euro.

Gebiet/Ausdehnung der Umweltzone: Die ZPA Luftschutzzone Lyon umfasst alle Straßen innerhalb der Grenzen der Kommunen von Lyon und der Nachbarstadt Villeurbanne. Dies entspricht einer Fläche von ca. 10 km mal 10 km und damit rund 100 km². Ausgenommen sind derzeit die Autobahnen A7, A6 und A42 die noch nicht von der Maßnahme betroffen sind.

Besonderheiten: Die Crit'Air-Klasse Nr. 3 ist erst ab dem 4. Tage einer Luftverschmutzungsspitze von der Regelung der geraden/ungeraden Kennzeichen betroffen. Ein Luftverschmutungsalarm kann bereits bei einem Wert von > 50 µg/m³ Feinstaub in der Luft ausgerufen werden und nicht erst ab 80 µg/m³.

Richiedi qui il bollino Crit'Air francese per le zone ambientali a traffico limitato (ZCR/ZPA) in Francia

 

 

.