Zona ambientale Grenoble ZCR - Francia

I livelli di polveri sottili, ossidi di azoto e ozono possono influire sulla validità dei bollini ambientali.
Visualizza le informazioni relative alla validità attuale e futura dei bollini.

Validità dei bollini oggi, 22/05/2018.

Es gibt keine Vorwarnung.

Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist weiterhin erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist weiterhin erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Keine Einschränkungen. Die Einfahrt ist erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist derzeit erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist weiterhin erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist derzeit erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Keine Einschränkungen. Die Einfahrt ist erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Keine Einschränkungen. Die Einfahrt ist erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist derzeit erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Keine Einschränkungen. Die Einfahrt ist erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist derzeit erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist weiterhin erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist weiterhin erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Keine Einschränkungen. Die Einfahrt ist erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist weiterhin erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist weiterhin erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit nicht erlaubt.
Die Einfahrt ist derzeit verboten.

La zona ambientale ZCR di Grenoble

Il 09.11.2016, il Ministro degli interni francese ha firmato un’ordinanza, nella quale è sancita l’introduzione della zona ambientale ZCR (Zones à Circulation Restreinte) e del bollino Crit’Air nella città di Grenoble per un periodo di prova di tre anni. Dal 01.01.2017, il bollino Crit’Air è obbligatorio per tutti i veicoli commerciali leggeri e gli autocarri. I divieti di circolazione si applicano a tutti i veicoli commerciali leggeri (N1) fino ad un peso di 3,5 tonnellate immatricolati entro il 30.09.1997, e agli autocarri (N2 e N3) immatricolati entro il 30.09.2001. La città di Grenoble è il capoluogo del Dipartimento di Isère (n. 38), dove risiede anche il prefetto, e conta oltre 161.000 abitanti su una superficie di circa 18 km².

Essa è un importante nodo stradale per il traffico proveniente dalla Francia settentrionale (via Lione), da Ginevra (via Annecy e Chambéry), dall’Italia e dalla Francia meridionale (Marsiglia o Montpellier via Valence). Gli assi principali che aggirano la città, così come quelli che attraversano Grenoble, sono spesso congestionati dal traffico automobilistico nelle ore di punta. L’elevata densità di automobili circolanti contribuisce al deterioramento della qualità dell’aria. Per combattere questo problema durante il picco di inquinamento atmosferico, il comune ha deciso di introdurre divieti di circolazione.

Ogni infrazione all’obbligo del bollino e alle limitazioni al traffico sarà punita con una sanzione compresa tra 68 Euro e 375 Euro; se si paga direttamente sul posto un po’ di meno. Queste sanzioni si basano sugli articoli da L.325-1 a L.325-3 e R.411-19 del Codice della Strada francese.

Secondo l’istituto regionale per la qualità dell’aria “Atmo Alvernia-Rodano-Alpi”, i divieti di circolazione potrebbero presto essere estesi ad 8 comuni limitrofi di Grenoble. I comuni interessati sarebbero (da nord a sud): Saint-Égrève, Saint-Martin-le-Vinoux, La Tronche, Saint-Martin-d’Hères, Poisat, Eybens, Échirolles e Pont-de-Claix.
Dopo aver annunciato l’estensione dell’area, altri 6 sindaci, dall’altra parte del fiume Drac, hanno dichiarato di essere interessati alle decisioni sulle zone ambientali e di voler istituire divieti di circolazione sul loro territorio. Si tratta dei seguenti comuni (da nord a sud): Veurey-Voroize, Noyarey, Sassenage, Fontaine, Seyssinet-Pariset e Seyssins.
Questa estensione avverrà gradualmente tra il 2019 e il 2025.

I confini della zona ambientale di Grenoble

La zona ambientale ZCR interessa parte della città di Grenoble.
Ad ovest, il confine della zona corre lungo il fiume Drac fino alla foce del fiume Isère. Ad est, il confine corre lungo il fiume Isère fino alla strada D1090, che è estesa dalla strada D1532 al fiume Drac (ovest). Le due strade formano il confine meridionale della zona ZCR di Grenoble. Questi assi principali non sono interessati dai divieti di circolazione.

Tabella riassuntiva della zona ambientale

Nome della zona ambientale: Grenoble ZCR

Zona ambientale annunciata il: 09.11.2016

Zona ambientale in vigore dal: 01.01.2017

Tipo di zona ambientale: Permanente.

Obbligo attuale del bollino: Autocarri e veicoli commerciali leggeri.

Classi di bollino autorizzate (dal 01.01.2017): E, 1, 2, 3, 4, 5 (classe più pulita = E ed 1).

Ulteriori restrizioni per le classi di bollino autorizzate: Tutti i tipi di veicolo (autoveicoli, autocarri, autobus, veicoli commerciali leggeri, veicoli a due o tre ruote e quadricicli leggeri) potrebbero presto essere interessati da questa misura. Veicoli sprovvisti del bollino Crit’Air continueranno ad essere esclusi dalla circolazione. Il divieto di accesso alla zona potrebbe essere applicato anche alla classe di bollino Crit’Air 5.

Divieti di circolazione (temporanei): Attualmente non noti.

Divieti di circolazione (permanenti): Per autocarri e veicoli commerciali leggeri sprovvisti di un bollino Crit’Air. Il divieto di circolazione non si applica nei fine settimana e nei giorni festivi dalle 19:00 alle 06:00.

Sanzioni: 68-375 Euro.

Territorio/estensione della zona ambientale: La zona ambientale ZCR interessa parte della città di Grenoble. Ad ovest, il confine della zona corre lungo il fiume Drac fino alla foce del fiume Isère. Ad est, il confine corre lungo il fiume Isère fino alla strada D1090, che è estesa dalla strada D1532 al fiume Drac (ovest). Le due strade formano il confine meridionale della zona ZCR di Grenoble. Questi assi principali non sono interessati dai divieti di circolazione.

Particolarità: La zona ZPA della metropoli Grenoble-Alpes circonda la zona ZCR di Grenoble. In caso di attivazione di un allarme inquinamento all’interno della zona ZPA, le stesse restrizioni si applicano anche alla zona ZCR. Nella zona ZCR, il bollino per gli autoveicoli, gli autobus, i veicoli a due o tre ruote e i quadricicli leggeri non è ancora obbligatorio, ma è previsto.

Richiedi qui il bollino Crit'Air francese per le zone ambientali a traffico limitato (ZCR/ZPA) in Francia

 

 

.