Umweltzone Lyon ZPA - Frankreich

Finstøv, kvælstofoxid og ozon kan have indvirkning på miljømærkaters gyldighed
Her kan du læse mere om status på miljømærkaternes aktuelle og kommende gyldighed

Miljømærkatens gyldighed i dag, 20.11.2017

Es gibt keine Vorwarnung.

Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist weiterhin erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist weiterhin erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist weiterhin erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist derzeit erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Keine Einschränkungen. Die Einfahrt ist erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Keine Einschränkungen. Die Einfahrt ist erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist weiterhin erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Keine Einschränkungen. Die Einfahrt ist erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist weiterhin erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Keine Einschränkungen. Die Einfahrt ist erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist weiterhin erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Keine Einschränkungen. Die Einfahrt ist erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist derzeit erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist weiterhin erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist weiterhin erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Krafträder

Zweirädrige oder dreirädrige Fahrzeuge sowie leichte vierrädrige Fahrzeuge

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt in die Zone ist weiterhin erlaubt.
Personenbeförderung

Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Güterbeförderung

Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit mindestens 4 Rädern

Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.
Die Einfahrt ist derzeit erlaubt.

ZPA-miljøzone i Lyon

Præfekten i Departement Rhône har den 12.12.2016 besluttet, at Crit'Air-miljømærkaten nu også skal indføres i Lyon (inkl. nabobyen Villeurbanne). Dette sker samtidigt med indførelsen af et system, hvor biler med nummerplader, der slutter på henholdsvis lige og ulige tal, skiftevis har tilladelse til at køre én dag i zonen, hvis der er forhøjet luftforurening.

Crit'Air-mærkaterne 1, 2 og 3 til elbiler er undtaget fra dette afvekslingssystem, og køretøjer med disse mærkater må til hver en tid køre i zonerne, lige meget om køretøjet har en lige eller ulige nummerplade. Hvis der 4 dage i træk konstateres forhøjet luftforurening bliver køretøjer med den orange Crit'Air-mærkat 3 også omfattet af afvekslingssystemet.

Tidligere blev luftforureningsalarmen udløst, når grænseværdierne for mængden af finstøv i luften overskred en grænse på 80 µg/m³, men i mellemtiden udløses alarmen allerede, når grænseværdierne overstiger 50 µg/m³ finstøv i luften. Det vil sige, at alarmen dermed udløses allerede inden, mængden af finstøv når den egentlige, højere grænseværdi. Som udgangspunkt skal alle køretøjer have en Crit'Air-miljømærkat for at kontroller kan gennemføres. Udgangspunkter for disse kontroller er luftforureningsværdier, der er meget variable, og som er svære at forudse.

Ligesom i Grenoble indfører man altså nu også i Lyon en ”sporadisk” miljøzone, der ved en eventuel vedvarende belastning af luftkvaliteten, har indvirken på al kørsel med køretøjer.

For hver gang en bilist ikke overholder mærkatpligten eller ikke respekterer indskrænkningen af trafikken, bliver bilisten straffet med en bøde i kategori 2 svarende til 35 euro, jævnfør artikel L. 325-1 til L. 325-3 samt R. 411-19 i det franske trafikreglement. Præfektens forordning n°69-2016 af 12.12.2016 angående indføring af en miljøzone i Lyon kan ses her.

Grænserne for Miljøzone Lyon

Miljøzone Lyon dækker alle gader og veje indenfor grænserne for kommunerne Lyon og Villeurbane.
Bemærk: Motorvejene A7, A6 og A42 er ikke underlagt miljøzonen. De er dermed heller ikke pålagt eventuelle begrænsninger. En liste af yderligere veje, der ikke er omfattet af miljøzonen, kan du se her.

Oversigt i tabelform over miljøzonen

Name der Umweltzone: Lyon ZPA

Umweltzone angekündigt am: 11.2016

Umweltzone in Kraft seit: 12.12.2016

Art der Umweltzone: Wetterbedingte Luftschutzzone, gültig ab dem 1.-5. Tag einer Luftverschmutzungsspitze (> 80 µg/m³ Feinstaub), auch ohne Vorwarnstufe (> 50 µg/m³ Feinstaub).

Aktuelle Pflicht für Plaketten: Ab dem 5. Tag der Luftverschmutzungsspitze für PKW, LKW, Busse, Leichte Nutzfahrzeuge, Zwei-, Drei- und leichte motorisierte Vierräder.

Aktuell ab 12.12.2016 erlaubte Plaketten-Klassen: E, 1, 2. Die Klassen 3, 4 und 5 je nach Höhe und Dauer der Luftverschmutzung (sauberste Klasse = E und 1). Es gilt für die Plaketten 3, 4 und 5 ein System der abwechselnden geraden und ungeraden Kennzeichen-Nummern die nicht fahren dürfen.

Verschärfung erlaubte Plaketten-Klasse: Derzeit nicht bekannt.

Fahrverbote (temporär): Fahrzeuge ohne Crit'Air Vignette und ohne ausreichende Crit'Air Vignetten-Klasse je nach Höhe und Dauer der Luftverschmutzung. Gerade und ungerade Kennzeichen der Klassen 3, 4 und 5 können abwechselnd verboten werden.

Fahrverbote (ständig): Derzeit nicht bekannt.

Geldbußen: 35-375 Euro.

Gebiet/Ausdehnung der Umweltzone: Die ZPA Luftschutzzone Lyon umfasst alle Straßen innerhalb der Grenzen der Kommunen von Lyon und der Nachbarstadt Villeurbanne. Dies entspricht einer Fläche von ca. 10 km mal 10 km und damit rund 100 km². Ausgenommen sind derzeit die Autobahnen A7, A6 und A42 die noch nicht von der Maßnahme betroffen sind.

Besonderheiten: Die Crit'Air-Klasse Nr. 3 ist erst ab dem 4. Tage einer Luftverschmutzungsspitze von der Regelung der geraden/ungeraden Kennzeichen betroffen. Ein Luftverschmutungsalarm kann bereits bei einem Wert von > 50 µg/m³ Feinstaub in der Luft ausgerufen werden und nicht erst ab 80 µg/m³.

Her kan du bestille en fransk Crit'Air-miljømærkat til ZCR-miljøzoner i Frankrig

 

 

.