Aktuelle Meldungen zur Crit'Air, Umweltzonen und Luftschadstoffen

Präsidentschaftswahl in Frankreich: was die Finalisten planen

Sonntag den 7. Mai findet in Frankreich die Finalwahl zur Präsidentschaft. Die zwei letzten Kandidaten, Marine Le Pen und Emmanuel Macron teilen offensichtlich verschiedene Meinungen. Einerseits engagiert sich die Rechtspopulistin der Front National für eine „patriotische Umweltpolitik“, die vor allem die Energieunabhängigkeit Frankreichs zulasten der öffentlichen Gesundheit und die die Atomsicherheit verteidigen solle. Andererseits vertritt der sozioliberal Emmanuel Macron die in der EU überwiegende Position einer schrittweisen Energiewende, wo die Luftqualität als Zentralpunkt steht.