Die ZCR-Umweltzone Lille

Lille ist die Großstadt im Norden von Frankreich an der Grenze zu Belgien. Lille ist Präfektur des Départements Nord (Departement Nr. 59) und Hauptstadt der Region Hauts-de-France.
Die Stadt Lille trägt den Beinamen „Hauptstadt von Flandern“ und hat rund 235.000 Einwohner.

Am 10.02.2017 wurde bei der Sitzung des Rats vom Großraum Lille (Métropole européenne de Lille) verabschiedet, dass ein gesetzliches Verfahren zur Einrichtung einer ZCR-Umweltzone in der Stadt Lille eingeleitet werden soll. Das Verfahren erfordert deshalb eine Studie, die die notwendigen Maßnahmen darstellt, ihre Notwendigkeit gegen die Luftverschmutzung begründet und die Ziele benennt, die insbesondere im Hinblick auf die Verbesserung der Luftqualität und die Verringerung der Belastung der Bevölkerung erwartet werden können.

Das Anhörungsverfahren von betroffenen Anwohnern, Interessenverbänden und sonstigen Gruppierungen wird wie im Gesetz vorgesehen durchgeführt, um mögliche Bedenken und Einsprüche bei der Ausgestaltung der ständigen Umweltzone berücksichtigen zu können. Der in 2019 für die ZCR zu erwartende Erlass soll die Ergebnisse des Konsultationsprozess und einer Machbarkeitsstudie berücksichtigen, bevor die ZCR Zone Lille dann im Laufe des Jahres 2019 in Kraft treten kann.

Die dann im Erlass beschriebenen Regeln und Fahrverbote werden einzuhalten sein.
Jeder Verstoß gegen die Vignettenpflicht und gegen die Verkehrseinschränkung wird mit einer Strafe von 68 bis 375 Euro bestraft; bei Zahlung direkt vor Ort etwas weniger. Grundlage dafür sind die Artikel L.325-1 bis L.325-3 und R.411-19 des französischen Verkehrsgesetzbuchs.

Neben der zu erwartenden ZCR-Zone in Lille hat bereits die Großgemeinde (Metropole) Lille seit dem 18.07.2017 eine ZPA Luftschutzzone eingerichtet. Diese ZPA-Luftschutzzone Lille wird nur bei einer jeweiligen, wetterbedingten Ankündigung durch den zuständigen Präfekten in Kraft gesetzt. Die dann im Jahre 2019 in Kraft tretende ZCR Lille wird in diesem Fall die ZPA-Zone Lille in ihrer Wirkungsweise ergänzen.

Die Grenzen der ZCR Umweltzone Lille

Lille bildet das Zentrum des Gemeindeverbandes Métropole Européenne de Lille, zu dem auch alle angrenzenden Gemeinden gehören. Bis auf die größtenteils ländlich geprägten Gemeinden Ennetières-en-Weppes, Capinghem, Prémesques, Pérenchies und Lompret im Westen, liegen alle anderen umliegenden Gemeinden im zusammenhängenden Siedlungsraum der Stadt.

Die städtischen Grenzen der ZCR-Umweltzone werden sich aller Voraussicht nach auf das Zentrum der Stadt Lille beschränken. Die genauen Grenzen werden nach der Vorstellung der in Auftrag gegebenen Machbarkeitsstudie Ende des Jahres 2018, bekannt gegeben.

Hier bestellen Sie eine französische Crit'Air Vignette für französische ZCR/ZPA Umweltzonen in Frankreich
Hier bestellen Sie eine französische Crit'Air Vignette für französische ZCR/ZPA Umweltzonen in Frankreich

 

 

.