Ausnahmen von der Umweltzonen Regelung in Frankreich

Einige Fahrzeuge sind von der Pflicht befreit, nur mit einer Crit’Air Vignette in die Umweltzone einzufahren. Es handelt sich hier vor allem um Fahrzeuge des öffentlichen Dienstes (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst usw.) und sonstige Fahrzeuge von öffentlichen Unternehmen.
Laut dem französischen Décret n°2016-847 vom 28 Juni 2016 müssen die Fahrzeuge, die einen Parkausweis für Behinderte tragen, keine Crit’Air Vignette haben. Die Parkausweise für Behinderte sind in Europa überall gleich, so dass die Fahrzeuge behinderten Menschen auch im Ausland erkennbar sind.
Andere private Fahrzeuge können auch von der Pflicht einer Crit’Air Vignette befreit werden. Dies geschieht jedoch nur durch eine spezielle staatliche oder kommunale Genehmigung.
Hier gibt es insbesondere Möglichkeiten für Oldtimer, alte touristische Fahrzeuge, Pannendienste usw.