Ausnahmen von der Umweltzonen Regelung in Frankreich

Einige Fahrzeuge sind von der Pflicht befreit, nur mit einer Crit’Air Vignette in die Umweltzone einzufahren. Es handelt sich hier vor allem um Fahrzeuge des öffentlichen Dienstes (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst usw.) und sonstige Fahrzeuge von öffentlichen Unternehmen.
Laut dem französischen Décret n°2016-847 vom 28 Juni 2016 müssen die Fahrzeuge, die einen Parkausweis für Behinderte tragen, keine Crit’Air Vignette haben. Die Parkausweise für Behinderte sind in Europa überall gleich, so dass die Fahrzeuge behinderten Menschen auch im Ausland erkennbar sind.
Andere private Fahrzeuge können auch von der Pflicht einer Crit’Air Vignette befreit werden. Dies geschieht jedoch nur durch eine spezielle staatliche oder kommunale Genehmigung.
Hier gibt es insbesondere Möglichkeiten für Oldtimer, alte touristische Fahrzeuge, Pannendienste usw.

Regelungen zu Oldtimern

Bei den Oldtimern sind die Ausnahmeregelungen aber nicht national sondern lokal geregelt, daher in jeder Zone anders.
Französische Fahrer eines alten Autos weisen die Eigenschaft eines Oldtimers im Fahrzeugschein mit einem entsprechenden Eintrag in der Zeile „Z“ nach.
In den meisten europäischen Fahrzeugscheinen ist ein Eintrag zum Oldtimer unter „Sonstiges“ zu finden. Dort werden „Bemerkungen und Ausnahmen“ eingetragen.
In jedem Falle soll bei einer Fahrzeugkontrolle die Einstufung als Oldtimer im Fahrzeugschein bewiesen werden können. Inwieweit die jeweilige Bezeichnung wie z. B. „Oldtimer“ in anderen Sprachen als Französisch von der Polizei anerkennt wird, bleibt aber offen und unbeantwortet.

Oldtimer in Paris
In Paris sind gemäß des Artikels 3 des Arrêté n°2017P007 über die Einführung der Umweltzone sind « Oldtimer » von der Pflicht einer Crit’Air Vignette ausgeschlossen. Das bedeutet sie bekommen keine, werden allerdings aber auch nicht bestraft, sofern sie nachweisen können ein Oldtimer zu sein. Eine Ausnahmegenehmigung kann bei der Stadt Paris beantragt werden, die aber zeitlich begrenzt wird und anscheinend auch nur für im Rahmen einer Geschäftstätigkeit benutzten Fahrzeuge über 30 Jahren genehmigt wird.
Für weitere Informationen zu Oldtimern in der Umweltzone Paris können Anfragen an die der folgenden E-Mail-Adresse gerichtet werden: dvd-zcr-derogation@paris.fr
Schriftliche Anfragen an:
Mairie de Paris
Direction de la Voirie et des Déplacements,
« Dérogation zone à circulation restreinte »
121 av. de France
75639 Paris Cedex 13

Oldtimer in der Metropole Grenoble und Lyon
In Grenoble und Lyon sind derzeit laut Aussage in den lokalen Präfekturen keinerlei Ausnahmen für Oldtimer vorgesehen. Es wird sogar betont, dass Oldtimer auch bestraft werden, falls sie bei einer Luftverschmutzungsspitze in die Zone des jeweiligen Großraums Grenoble und Lyon einfahren. Dies ist besonders bitter, da dies im Falle Grenoble auch die hauptsächliche Autobahn nach Süden betrifft.