Der französische Staat vor dem Gericht

Wegen mehrere Luftverschmutzungsspitzen haben französische Bürger den Staat verklagt. Ab nächste Woche wird die Sache vor Gericht kommen, um zu klären, ob Schadensersatz gerechtfertigt ist. Die neuen geplanten Umweltzonen sind ein guter Schritt sowie die abgestimmten automatischen Fahrverbote. Den Behörden wird allerdings vorgeworfen, die Luftverschmutzungsepisoden ungenügend, zu spät und ineffizient behandelt zu haben. Viele Leute sind deswegen schon krank geworden!