Mehr Platz für Fußgänger in der Schweiz

In der Schweiz haben Fußgängen ihre eigenen Verbände, die für sanfte Mobilität kämpfen. Seit 1996 wurden Zonen mit Tempo-20 eingeführt und die Straßen sind besser zwischen Fußgänger, Auto- und Fahrradfahrer verteilt. Brauchen auch Franzosen/Deutschen/Polen/Spanier/Briten gegenüber der Automobilindustrie eine ähnliche Fußgängerlobby?