Choose your language:
Deutsch
English
Español
Français
Polski
Sprache wählen Sprache wählen

Aktivisten für die Luftqualität in Brüssel

Das Kollektiv „Brusselair“ hat eine neue Sensibilisierungskampagne zur zentralen Bedeutung der Luftqualität gestartet. In diesem Zusammenhang kann sich jeder mit Sensoren zur Messung der Feinstaubbelastung ausstatten und die Stadt dazu bringen, noch mehr gegen die Luftverschmutzung zu kämpfen. Seit 2018 hat die Stadt bereits eine Umweltzone (LEZ) zur Reduzierung der Luftverschmutzung eingerichtet. Ausländer müssen sich registrieren lassen, bevor sie dort einfahren, um eine Geldstrafe zu vermeiden. Mehr Informationen unter https://www.lez-belgium.be/.