Luftverschmutzung in Neu Delhi

Die WHO warnte während der letzten Konferenz wieder vor den Gefahren der Luftverschmutzung weltweit. Spezialisten warnen vor der Situation vor allem in Indien, wo die Luftverschmutzung jährlich fast 2,5 Millionen Menschenleben fordert. Während der von der WHO empfohlene Grenzwert für Feinstaub beispielsweise 40 µg/m³ beträgt, hat die amerikanische Botschaft am letzten Montag eine Konzentration von 620µg/m³ gemessen.