Luftreinhalteplan vom Arve-Tal

Die zugelassenen Grenzwerte für Feinstaub und Stickoxid werden im Arve Tal immer noch überschritten und die Umweltagentur befürchtet, dass der letzte Luftreinhalteplan (2018-2023) unzulänglich wird. Die 52 Maßnahmen darunter die Umweltzone und die Verkehrsverlagerung auf die Schiene müssen ehrgeiziger werden. So wollen einige lokale Interessengruppen beispielsweise nicht, dass das für das Frühjahr 2020 geplante zukünftige Umweltzone alle Arten von Lastkraftwagen abdeckt, obwohl 600.000 von ihnen jedes Jahr die Autobahn und den Tunnel des Mont Blanc nutzen.