Eine „reverse“ City-Maut für Grenoble ?

Während die Idee der Einführung von städtischen Mautgebühren Teil des Mobilitätsgesetzes ist, hat der Präsident der Metropolregion von Grenoble, Christophe Ferrari, eine "reverse City-Maut" gefordert. Konkret würde dies bedeuten, dass Autofahrer, die auf die Nutzung ihres Autos verzichten, belohnt werden, zum Beispiel durch Rabatte für öffentliche Verkehrsmittel.