Choose your language:
Deutsch
English
Español
Français
Polski
Sprache wählen Sprache wählen

Klage von Umweltorganisationen gegen Frankreich

Heute werden 78 Umweltorganisationen eine Beschwerde beim Staatsrat einreichen. Im Juli 2017 hatte schon das höchste Verwaltungsgericht verurteilt, weil die zugelassenen Grenzwerte gemäß der EU-Richtlinie in Frankreich nicht gehalten werden. Außerdem sind die Strategiepläne gegen die Luftverschmutzung, die im April vorgestellt wurden, nicht ehrgeizig genug, so auch die EU-Kommission. Nun werden Zwangsgelder von 100.000 Euros pro Tag gefordert und die Beschwerdeführer plädieren unter anderem auf eine dringende Einführung von neuen Umweltzonen.