Wie stark reduziert die Luftverschmutzung unsere Lebenserwartung?

Feinstaub und besonders PM2.5 dringt tiefer in den Lungen ein und ist daher gefährlicher als andere Partikel. Am schlimmsten ist die Situation in Asien und im Nahen Osten. In Ägypten zum Beispiel schätzt man eine Reduzierung von 2 Jahren - gegen durchschnittlich 3 Monate in Europa.