Kostenlose ÖVPN in Straßburg

Nach der Luftverschmutzungsepisode der letzten Woche sprach sich der Präsident des Straßburger ÖPNV dafür aus, den kostenlosen Nahverkehr während Luftverschmutzungsepisoden auszuprobieren. Für einen dauerhaft kostenlosen Nahverkehr müsste die Metropole die Subventionen erhöhen - die derzeit bei 68% der Gesamtkosten liegen - was zusätzliche Kosten von 52 Millionen Euro im Jahr bedeuten würde.