Luftverschmutzung in Montpellier

Das Luftüberwachungsinstitut "AMTO-Occitanie" zeigt in seinem jährlichen Bericht, dass die Luftqualität in der Region stabil geblieben ist: es gab "nur" 3 Luftverschmutzungsepisoden - und davon 2 wegen Feinstaub - im Departement Hérault. Trotzdem überschreitet die Stadt Montpellier aufgrund des Straßenverkehrs die für N02 zugelassenen Grenzwerte.