Luftverschmutzung in Martinique

Nach 2 Tagen der Überschreitung des zugelassenen Grenzwertes von 50 µg/m³ für Feinstaub wurde die Alarmstufe 2 am Donnerstag vom Präfekten von Martinique aktiviert. Die Präfektur hat veranlasst, dass die Fahrgeschwindigkeit reduziert wird, und fördert Mitfahrgelegenheit sowie die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel.