Luftverschmutzungsspitze in Lille und in Nordfrankreich

Das Informations- und Empfehlungsverfahren wurde am Wochenende in der Region „Hauts-de-France“ aktiviert. Da die Luftqualität am Sonntagabend schon besser war, hat die Präfektur es jedoch nicht für notwendig gehalten, die Luftschutzzone von Lille (ZPA) zu aktivieren. Diese würde Autofahrer dazu verpflichten, eine Crit'Air Vignette am Auto zu führen.