Bienendrohne zur Messung der Luftqualität

Beeyond (ein Start-up aus Grenoble) hat Bienen-Drohnen entwickelt, um die Luftqualität in mehr oder weniger zugänglichen Gebieten zu messen. Diese Maschinen mit einer Spannweite von ca. 45 cm wiegen 1 kg. Sie haben eine Flugzeit von 12 Minuten und können eine Höhe von 150 Metern erreichen. Während ihrer Ausflüge messen sie die Schadstoffkonzentrationen in der Luft und erstellen dann eine genaue Karte der Schadstoffwolken.