Kostenlose Mitfahrgelegenheit in Paris während Luftverschmutzungsspitze

Der Vorstand von „Île-de-France Mobilités”, der den öffentlichen Verkehr in Paris und Umgebung organisiert, hat eben einen Anreiz gegeben, um Mitfahrgelegenheiten während der Luftverschmutzungsspitze zu fördern. Das beinhaltet kostenlose Car-Sharing Systeme einerseits und eine Vergütung pro Km für die Fahrer andererseits. Das Ziel ist ein Einstellungswandel, um den Verkehr zu reduzieren: 2 Personen anstatt durchschnittlich 1,3 pro Fahrzeug heißt zum Beispiel ein Drittel weniger Fahrzeuge auf den Straßen also weniger Stau und Luftverschmutzung.