Im Elsass wurden die Luftschutzmaßnahmen aufgehoben

Die gesamte Region Grand-Est wurde am Wochenende von einer leichten Luftverschmutzungsspitze heimgesucht. Weiter im Norden war auch Lille von der wetterbedingten Luftverschmutzung betroffen. Aus diesem Grund wurde die Bevölkerung gewarnt, Aktivitäten im Freien zu meiden und auf alle verschmutzenden Tätigkeiten wie das Verbrennen von Biomüll und Holz zu verzichten. Zu Beginn der Woche hat sich die Situation jedoch verbessert.