Telearbeit bei Verschmutzungsspitzen

Auf Initiative zweier französischer Senatoren könnte im Falle einer Verschmutzungsspitze Telearbeit eingesetzt werden. Dies würde nicht nur den Verkehr drastisch reduzieren, sondern auch die Belastung durch verschmutzte Luft verhindern. Zu diesem Zweck wurden entsprechende Rechtsvorschriften vorgeschlagen. Aber wäre es nicht Aufgabe des Privatsektors, solche Maßnahmen spontan umzusetzen?