China, 2017: 2,4 Milliarden US-Dollar gegen die Umweltverschmutzung

Das Ziel der chinesischen Regierung ist klar: Verringerung der Umweltbelastung durch industrielle Aktivitäten und Verbesserung der Luftqualität. Nach Angaben des chinesischen Umweltministeriums werden 2017 2,4 Milliarden Dollar in die Luftqualität investiert. Diese Investitionen werden besonders in 13 Regionen in der Nähe von Peking getätigt.