Maßnahmen in der ZPA-Zone von Madrid für den 12. Oktober aktiviert

In Madrid wurde in der Nacht vom 11. Oktober ein hoher Stickstoffdioxidgehalt (NO2) festgestellt, und das "Protokoll über Maßnahmen, die in Zeiten hoher Stickstoffdioxidbelastung zu ergreifen sind" wurde aktiviert.

Der Stadtrat von Madrid legt für den 12. Oktober folgende Maßnahmen fest:

• Geschwindigkeitsbegrenzung auf 70 km / h in der Umgebung

• Öffentliche Verkehrsmittel sollen verstärkt benutzt werden

• Personen mit Atembeschwerden sollten es vermeiden, Sport im Freien zu betreiben