Dieselgate

In Deutschland hat die Politik schließlich entschieden, dass bei manipulierten Dieselfahrzeugen zumindest teilweise die Hardware ausgewechselt werden muss. Im Juli 2017 hatten deutsche Industrielle und Politiker beim Dieselgipfel in Berlin entschieden, dass ein Softwareupdate für Dieselautos ausreichend sei, um die Normen zu erfüllen. In der Zwischenzeit entschied eine vom Verkehrsministerium eingesetzte Gruppe von Fachleuten, dass diese Veränderungen nicht ausreichten, um Fahrverbote in deutschen Stadtzentren zu vermeiden.