Luftverschmutzung bekämpfen, ohne Dieselfahrzeuge zu verbieten

Am Ende des 2. Dieselgipfel hat die Kanzlerin Angela Merkel das Budget für die Bekämpfung der Luftverschmutzung verdoppelt, um eine Summe von 1 Milliarde Euro zu erreichen. Ein Monat nach dem 1. Dieselgipfel zeigt die Kanzlerin ein starkes Engagement, um die Luftverschmutzung zu reduzieren, ohne den Diesel zu verbieten. Dieses Budget wird die lokalen Regierungen in der Verbesserung der öffentlichen Infrastrukturen unterstützen (Entwicklung der öffentlichen Verkehrsmittel, Erstellung von Ladestation für Elektrik Fahrzeuge).