Das Kaufverhalten der französischen Autofahrer passt sich and die Umweltregulationen an

Die französischen Autofahrer passen sich an die neuen Umweltnormen an indem sie ökologischere Fahrzeuge kaufen. Laut der Zeitung La voix du Nord hätten die Franzosen im ersten Semester diesen Jahres zu 50% Diesel- und zu 50% Benzin-Autos gekauft. Im letzten Jahr waren Dieselfahrzeuge noch die eindeutigen Marktführer mit 60% der verkauften Autos, allerdings fragen sich immer mehr Franzosen, ob sie ihre Dieselfahrzeuge auf Grund der neuen Umweltregularien zurückgeben müssen. Trotzdem bleiben die Verbraucher den „klassischen“ Autos treu. Obwohl elektrische und Hybridfahrzeuge zweistellige Steigungen der Verkaufszahlen verzeichnen, bleiben die absoluten Verkaufswerte doch gering verglichen mit den herkömmlichen Benzin- und Dieselmotoren. Verbrennungsmotoren können sich bisher noch nicht auf dm Markt festsetzen, da die Verbraucher hier noch zögerlich sind.