Aktuelle Meldungen zur Crit'Air, Umweltzonen und Luftschadstoffen

Aus verschmutzten Luft wird Wasserstoff für Busse produziert

Mit dem Ziel die Luftverschmutzung zu bekämpfen haben Forscher der Universität Antwerpen und der Universität Leuven ein Gerät erfunden, das die Luft durch Sonnenenergie reinigt und die verschmutzte Luft in Wasserstoff umwandelt. Je verschmutzter die Luft ist, desto mehr Wasserstoff wird durch das Gerät produziert. Das Gerät, das noch so klein wie eine Hand ist, wird noch weiterentwickelt und soll dann für die Versorgung von Stadtbussen benutzt werden.