Aktuelle Meldungen zur Crit'Air, Umweltzonen und Luftschadstoffen

Die britische Premierministerin May erkennt Luftverschmutzung als Landesgesundheitsproblem an

Theresa May, die britische Premierministerin, hat neulich die Luftverschmutzung als das viergrößte Gesundheitsrisiko in Großbritannien definiert, nach Krebs, Fettleibigkeit, Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Darüber hinaus blamiert sie gezielt die Dieselfahrzeuge, deren Emissionen mit den ältesten und den jüngsten Menschen die schwächsten Gruppen der Gesellschaft beeinträchtigen.