Aktuelle Meldungen zur Crit'Air, Umweltzonen und Luftschadstoffen

Bienen sind gut für die Kontrolle der Luftqualität

Seit 2012 kontrolliert ein Labor in Grenoble die Luftqualität mittels Bienen. Die Fläche, die die Bienen überfliegen, kann bis 27km² groß sein. Die Wissenschaftler analysieren die Stoffe, die die Bienen zum Bienenstock zurückbringen. Nach fünf Testjahren in ganz Europa soll das Projekt namens Bee-Secured weiterentwickelt werden.