Aktuelle Meldungen zur Crit'Air, Umweltzonen und Luftschadstoffen

Madrid benutzt die spanische Umwelt-Plakette um die Luftverschmutzung zu reduzieren

Die von der spanischen Verkehrsdirektion eingeführte Umwelt-Plakette ist eines der Kernelemente des Plans für eine bessere Luftqualität in der Stadt Madrid. Auch wenn sie noch nicht Pflicht sind, wird es bald immer schwieriger, ohne sie in Madrid zu fahren. Davon unabhängig will Madrid alle Benzin Fahrzeuge die vor 2000 zugelassen wurden sind und alle Diesel Fahrzeuge die vor 2006 zugelassen wurden bis 2025 vom Verkehr ausschließen. Dadurch zeigt Madrid seinen Willen, verschmutzenden Fahrzeuge vom Verkehr auszuschließen.