Luftverschmutzungsphase in Nordfrankreich

Die zwei Départements Nord (Lille) und Pas-de-Calais sind heute von einer hohen Luftverschmutzungsphase betroffen. Die Feinstaubwolke dehnt sich auf die ganze Region der französisch-belgische Grenze aus, damit sind dann die Städte von Südbelgien bis Brüssel betroffen. Laut Atmo Hauts-de-France, das Institut für die Prüfung der Luftqualität in Nordfrankreich, soll die Luft zudem in den nächsten Tagen nicht besser werden. 

Die Crit’Air Vignette ist aber derzeit noch nicht Pflicht in Lille und Umland, dies wird erst in den nächsten Tagen kurzfristig entschieden werden.